Beitragsliste anzeigen
STEP 7 -- HMI Projektierung erstellen -- Alarme und Meldungen projektieren
Warum werden Systemfehlermeldungen, die über die Funktion "Systemfehler melden" projektiert wurden, sporadisch nicht angezeigt?
Welche Abhilfe gibt es, wenn am Bediengerät über ProAgent keine Diagnose durchgeführt werden kann?
Wie erfolgt das zeitfolgerichtige Melden ab STEP 7 V5.2 und mit WinCC V6.0?
Wie kann die Laufzeit der Alarmbausteine optimiert und die Bearbeitungszeit im OB1 verringert werden?
Informationen zu dem Thema "Alarme und Meldungen projektieren"
Welcher Unterschied besteht zwischen CPU- und projektweiten Meldungen und wie werden symbolbezogene Meldungen projektiert?
WinCC flexible Optionen -- Produktinformationen -- WinCC flexible / ProAgent
Welche Unterstützung bietet die Siemens AG, um die FDA-Richtlinien beim Einsatz von WinCC flexible, WinCC flexible Runtime und mit WinCC flexible projektierbaren Panels zu erfüllen?
Welche Abhilfe gibt es, wenn am Bediengerät über ProAgent keine Diagnose durchgeführt werden kann?
Was müssen Sie beim Umgang mit Lizenzen für WinCC flexible und Panels beachten?
WinCC flexible ES -- Betrieb und Wartung -- Fehler diagnostizieren
Wie können Sie mit dem SIMATIC Diagnose Tool (SDT) Diagnose- und Systeminformationen einsammeln?
Warum stürzt bei Verwendung des "Kaspersky" Virenscanners der WinCC flexible Projektierungs-PC nach dem Transfer auf ein Bediengerät ab?
Welche Abhilfe gibt es, wenn am Bediengerät über ProAgent keine Diagnose durchgeführt werden kann?
Touch Panel / Operator Panel -- HMI Projektierung erstellen -- Alarme und Meldungen projektieren
Wie lassen sich Fehlermeldungen eines Frequenzumrichters (SINAMICS und MICROMASTER) in ein WinCC flexible bzw. WinCC (TIA Portal) Projekt einfügen?
Wie lässt sich eine Direktverbindung zwischen HMI Panel und Frequenzumrichters (SINAMICS und Micromaster) herstellen?
Welche Abhilfe gibt es, wenn am Bediengerät über ProAgent keine Diagnose durchgeführt werden kann?
Zweizeilige Meldungen mit S7-PDIAG und OP27/TP27
Wie können auf einem WinCC flexible Bediengerät ALARM_S oder ALARM_D-Meldungen mit Prozesswerten (sog. Begleitwerten) angezeigt werden?
Multi Panel -- HMI Projektierung erstellen -- Alarme und Meldungen projektieren
Wie lassen sich Fehlermeldungen eines Frequenzumrichters (SINAMICS und MICROMASTER) in ein WinCC flexible bzw. WinCC (TIA Portal) Projekt einfügen?
Wie lässt sich eine Direktverbindung zwischen HMI Panel und Frequenzumrichters (SINAMICS und Micromaster) herstellen?
Welche Abhilfe gibt es, wenn am Bediengerät über ProAgent keine Diagnose durchgeführt werden kann?
Wie können auf einem WinCC flexible Bediengerät ALARM_S oder ALARM_D-Meldungen mit Prozesswerten (sog. Begleitwerten) angezeigt werden?
Welche Abhilfe gibt es, wenn am Bediengerät über ProAgent keine Diagnose durchgeführt werden kann?
Bestellnummer:

Beschreibung:
Wenn Sie nach der Dearchivierung eines STEP 7 Projektes und anschließendem Transfer der Daten am Bediengerät über ProAgent keine Diagnose durchführen können und die Fehlermeldung erscheint, dass ein Fehler im Diagnosebaustein vorhanden ist, gehen Sie wie folgt vor:

Abhilfe:
Kontrollieren Sie, ob die Diagnosedaten von ProAgent in WinCC flexible (unter "Projekt > Diagnose > ProAgent") korrekt aktiviert sind. Sollte dies nicht der Fall sein und keine Diagnosedaten vorhanden sein, muss im Dialog "Verbindungen" die Station für die Kommunikation neu eingefügt werden. Die nachstehende Tabelle beschreibt Ihnen hierzu die Vorgehensweise.
 
Nr. Vorgehensweise:
1 Öffnen Sie in WinCC flexible den Dialog "Projekt > Kommunikation > Verbindungen" und öffnen Sie wie im Bild 01 die Klappbox in der Spalte "Station". Selektieren Sie das Element "Keine Station".


Bild 01

2 Öffnen Sie im Dialog "Verbindungen" wieder die Klappbox in der Spalte "Station" und fügen Sie Ihre Station wie im Bild 02 wieder ein.


Bild 02

3 Im Dialog "Projekt > Diagnose > ProAgent" sind die Diagnosedaten wieder verfügbar. Aktivieren Sie wie im Bild 03 den zugehörigen Namen der Verbindung (Beispiel: "Verbindung_1").


Bild 03

4 Übersetzen Sie in WinCC flexible die Projektierung mit dem Menübefehl "Projekt > Generator > Generieren".
5 Öffnen Sie anschließend den Dialog "Bediengeräte für Transfer auswählen" über "Projekt > Transfer > Transfereinstellungen..." und überprüfen Sie Ihre Einstellungen:
  • Modus (z.B. Ethernet)
  • Computername oder IP-Adresse
6 Klicken Sie auf die Schaltfläche "Transferieren" um die Daten für WinCC flexible und ProAgent in das Bediengerät zu laden. Die Diagnose ist jetzt wieder möglich.

 Beitrags-ID:36078949   Datum:2009-07-16 
Dieser Artikel...hat mir geholfenhat mir nicht geholfen                                 
mySupport
My Documentation Manager 
Newsletter 
CAx-Download-Manager 
Support Request
Zu diesem Beitrag
Drucken
PDF erstellen 
Beitrag versenden
QuickLinks
Kompatibilitäts-Tool 
Themen
Hilfe
Online Hilfe
Guided Tour