Beitragsliste anzeigen
S7-400 CPU 41x -- Produktinformationen -- Performance und Mengengerüste bestimmen
Wie können Sie die Größe des frei verfügbaren Arbeitsspeichers einer SIMATIC S7-400 CPU beeinflussen?
Wie viele Verbindungen und Kommunikationsaufträge werden von der SIMATIC S7-300 bzw. S7-400 gleichzeitig unterstützt?
Welche Verbindungs-Ressourcen werden für Kommunikationsverbindungen bzw. Dienste des Industrial Ethernet CPs in der S7-400 CPU belegt?
Wie viele Haltepunkte können Sie beim Debuggen eines Programmes einfügen?
Welche Systemgrenzen sind in einer F-CPU beim sicheren bidirektionalen Datenaustausch mittels S7-Kommunikation gegeben?
Wie können Sie die Größe des Lade- und Arbeitsspeichers einer SIMATIC S7-300/400 CPU ermitteln?
Wo finde ich Informationen zu Übertragungszeiten am PROFIBUS bzw. Industrial Ethernet?
Was ist ein Prozessalarm und wie funktioniert er im S7-400 System?
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
S7-400 CPU 41x -- Kommunikation projektieren und programmieren -- Kommunikationsbausteine verwenden
Wie kann bei Einsatz des FB81 S_MODB auf einer S7-400 mit mehr als 8 kByte Merker auf den Merkerbereich größer MB 255 zugegriffen werden?
Wie aktivieren Sie beim Aufruf der Anweisung TRCV den Ad-hoc-Modus?
Wie können Sie die Bausteine für die MODBUS/TCP Kommunikation über die integrierte PROFINET-Schnittstelle der S7-300 und S7-400 CPUs sowie IM151-8 PN/DP CPU in STEP 7 Professional (TIA Portal) verwenden?
Wie können Sie eine redundante MODBUS/TCP Kommunikation über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU 41x-H in STEP 7 V5.5 realisieren?
Worin unterscheiden sich die Initialisierungs- und Laufzeitparameter an den Bausteinen für Modus TCP?
Warum wird am Baustein für Modbus TCP der Statuswert A090 (hex) ausgegeben, obwohl Sie die richtige Lizenz eingetragen haben?
Welche Unterschiede gibt es zwischen der lizenzierten Version und der downloadbaren Demoversion der Bausteine für Modbus TCP?
Warum wird der Wert A083 (hex) permanent am Ausgangsparameter STATUS des Bausteins für Modbus TCP ausgegeben, wenn der Eingangsparameter ENQ_ENR=true gesetzt wurde?
Welche Bausteine für Modbus TCP können Sie umbenennen oder umverdrahten, wenn die Bausteinnummern der Modbus-Bausteine im Anwenderprogramm bereits verwendet werden?
Wie können Sie die Diagnosedaten aus einem modularen Sicherheitssystem SIRIUS 3RK3 mittels einer S7-300/400 CPU auslesen?
Welche Kommunikationsmöglichkeiten stehen für Sie bei SIMATIC S7 zur Verfügung?
Wie erfolgt der Datenaustausch mittels S7-Basiskommunikation zwischen S7-300/S7- 400 und S7-200 über MPI
Konsistente Daten in der S7-400, Zusammenfassung der Mechanismen
Welche Ports sind für die Modbus/TCP-Kommunikation freigegeben und wie viele Modbus-Clients können mit einer SIMATIC S7-CPU als Modbus-Server kommunizieren?
Wie kann zeitfolgerichtiges Melden mit S7-400 CPUs und WinCC realisiert werden?
Wie projektieren Sie eine spezifizierte und unspezifizierten S7-Verbindung für den Datenaustausch zwischen S7-300 und/oder S7-400 über Industrial Ethernet CPs?
Wie kann ich von einer SIMATIC S7 eine OPEN MODBUS / TCP Kommunikation aufbauen und wo erhalte ich weitere Informationen?
Wie kann mit WinCC flexible ein Projekt über S7-Routing in ein Bediengerät übertragen werden?
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB63 "TSEND", FB64 "TRCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das ISO-on-TCP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU oder über den CP443-1 Advanced zu nutzen?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB63 "TSEND", FB64 "TRCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das TCP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer S7-300 bzw. S7-400 CPU zu nutzen?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB67 "TUSEND", FB68 "TURCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das UDP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU zu nutzen?
Wie können Sie auf konsistente Daten ohne SFC14/15 als Teil des Prozessabbildes zugreifen?
Wie groß ist die Datenkonsistenz bei den S7-Kommunikationsfunktionen PUT und GET für die einzelnen S7-400 CPUs?
S7-300 CPU 31x -- Kommunikation projektieren und programmieren -- Kommunikationsbausteine verwenden
Welche Datenmenge können Sie mit den Funktionsbausteinen FB34 "GET_E" und FB35 "PUT_E" übertragen?
Wie können die 8 Kanäle der Zählerbaugruppe FM 350-2 zyklisch so schnell wie möglich ausgelesen werden?
Wie können Sie zur Laufzeit im Anwenderprogramm die IP-Adresse der S7-300 CPU auslesen?
Wie aktivieren Sie beim Aufruf der Anweisung TRCV den Ad-hoc-Modus?
Wie können Sie die Bausteine für die MODBUS/TCP Kommunikation über die integrierte PROFINET-Schnittstelle der S7-300 und S7-400 CPUs sowie IM151-8 PN/DP CPU in STEP 7 Professional (TIA Portal) verwenden?
Welche Security-Module sind mit dem SOFTNET Security Client V4 über eine gesicherte IPsec-Tunnelverbindung erreichbar?
Worin unterscheiden sich die Initialisierungs- und Laufzeitparameter an den Bausteinen für Modus TCP?
Warum wird am Baustein für Modbus TCP der Statuswert A090 (hex) ausgegeben, obwohl Sie die richtige Lizenz eingetragen haben?
Welche Unterschiede gibt es zwischen der lizenzierten Version und der downloadbaren Demoversion der Bausteine für Modbus TCP?
Warum wird der Wert A083 (hex) permanent am Ausgangsparameter STATUS des Bausteins für Modbus TCP ausgegeben, wenn der Eingangsparameter ENQ_ENR=true gesetzt wurde?
Welche Bausteine für Modbus TCP können Sie umbenennen oder umverdrahten, wenn die Bausteinnummern der Modbus-Bausteine im Anwenderprogramm bereits verwendet werden?
Wie kann zeitfolgerichtiges Melden mit S7-300 CPUs und WinCC realisiert werden?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB14 "GET" und FB15 "PUT" für den Datenaustausch im S7-Programm einer S7-300 CPU programmiert?
Wie können Sie die Diagnosedaten aus einem modularen Sicherheitssystem SIRIUS 3RK3 mittels einer S7-300/400 CPU auslesen?
Welche Ports sind für die Modbus/TCP-Kommunikation freigegeben und wie viele Modbus-Clients können mit einer SIMATIC S7-CPU als Modbus-Server kommunizieren?
Wie projektieren Sie eine spezifizierte und unspezifizierten S7-Verbindung für den Datenaustausch zwischen S7-300 und/oder S7-400 über Industrial Ethernet CPs?
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB12 "BSEND" und FB13 "BRCV" für den Datenaustausch im S7-Programm einer S7-300 CPU programmiert?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB63 "TSEND", FB64 "TRCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das ISO-on-TCP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU oder über den CP443-1 Advanced zu nutzen?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB63 "TSEND", FB64 "TRCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das TCP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer S7-300 bzw. S7-400 CPU zu nutzen?
Wie kann ich von einer SIMATIC S7 eine OPEN MODBUS / TCP Kommunikation aufbauen und wo erhalte ich weitere Informationen?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB67 "TUSEND", FB68 "TURCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das UDP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU zu nutzen?
Wie erfolgt der Datenaustausch mittels S7-Basiskommunikation zwischen S7-300/S7- 400 und S7-200 über MPI
Wie groß ist die Datenkonsistenz bei den S7-Kommunikationsfunktionen PUT und GET für die einzelnen S7-300 CPUs und C7-Komplettgeräte?
Wie können Sie von einem DP-Master per Basiskommunikation mit den SFC72 "I_GET" und SFC73 "I_PUT" über PROFIBUS DP auf eine andere CPU zugreifen, die als Slave am PROFIBUS DP betrieben wird?
Wie können Sie auf konsistente Daten ohne SFC14/15 als Teil des Prozessabbildes zugreifen?
S7-300 CPU 31x -- Produktinformationen -- Performance und Mengengerüste bestimmen
Wie viele Verbindungen und Kommunikationsaufträge werden von der SIMATIC S7-300 bzw. S7-400 gleichzeitig unterstützt?
Welche Verbindungs-Ressourcen werden für Kommunikationsverbindungen bzw. Dienste des Industrial Ethernet CPs in der S7-300 CPU belegt?
Welche Systemgrenzen sind in einer F-CPU beim sicheren bidirektionalen Datenaustausch mittels S7-Kommunikation gegeben?
Wie können Sie die Größe des Lade- und Arbeitsspeichers einer SIMATIC S7-300/400 CPU ermitteln?
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
Wo finde ich Informationen zu Übertragungszeiten am PROFIBUS bzw. Industrial Ethernet?
Was ist ein Prozessalarm und wie funktioniert er im S7-300 System?
Mit wie vielen OPs können Sie eine CPU S7-300 maximal kommunizieren lassen?
Was kann ich tun, wenn der Strombedarf der im Baugruppenträger angeordneten Baugruppen die von der CPU bereitgestellte Stromabgabemenge an den Rückwandbus überschreitet?
Belegt die PROFIBUS DP Kommunikation Verbindungsressourcen?
Wie viele CP-Baugruppen können maximal in eine SIMATIC S7-300/400-Station gesteckt werden?
Warum bricht bei einer vernetzten SIMATIC S7 die Verbindung zum OP ab, wenn ich mit dem PG Diagnosefunktionen aufrufe oder Bausteine übertrage?
Wie viele Haltepunkte können Sie beim Debuggen eines Programmes einfügen?
C7 6xx -- Produktinformationen -- Performance und Mengengerüste bestimmen
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
Wie viele Verbindungsressourcen, kann die C7-CPU bzw. das C7-OP verwalten?
ET 200X -- Kommunikation projektieren und programmieren -- Kommunikationsbausteine verwenden
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
ET 200S (Standard Baugruppen) -- Kommunikation projektieren und programmieren -- Kommunikationsbausteine verwenden
Wie kann bei Einsatz des FB81 S_MODB auf einer S7-400 mit mehr als 8 kByte Merker auf den Merkerbereich größer MB 255 zugegriffen werden?
Wie stellen Sie den Eingangsparameter TIME_RTS_OFF der Anweisung S_V24 bei niedrigen Datenübertragungsraten ein?
Wie verwenden Sie das ET200S 1SI-Modul in Verbindung mit einer CPUs S7-15xx?
Wie wird in WinAC MP 2008 die Datenübertragung mit dem Modul ET200S 1SI für die Kommunikationsart 4-Byte oder 8-Byte programmiert?
Welche CPU können Sie als PROFINET I-Device betreiben?
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
Welche Ports sind für die Modbus/TCP-Kommunikation freigegeben und wie viele Modbus-Clients können mit einer SIMATIC S7-CPU als Modbus-Server kommunizieren?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB63 "TSEND", FB64 "TRCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das TCP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer S7-300 bzw. S7-400 CPU zu nutzen?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB63 "TSEND", FB64 "TRCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das ISO-on-TCP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU oder über den CP443-1 Advanced zu nutzen?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB67 "TUSEND", FB68 "TURCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das UDP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU zu nutzen?
Welche Einstellungen sind beim Anschluss eines SIMATIC HMI-Gerätes, projektiert mit WinCC flexible ES an eine SIMATIC ET 200-CPU, zu beachten?
Funktion "Systemfehler melden" mit ET 200S CPU ab Firmwareversion 2.1 anwendbar
Verwendung des SFB75 (Alarm an den DP Master senden) auf einer ET 200S CPU
ET 200pro -- Kommunikation projektieren und programmieren -- Kommunikationsbausteine verwenden
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB63 "TSEND", FB64 "TRCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das TCP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer S7-300 bzw. S7-400 CPU zu nutzen?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB63 "TSEND", FB64 "TRCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das ISO-on-TCP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU oder über den CP443-1 Advanced zu nutzen?
Wie werden die Kommunikationsbausteine FB67 "TUSEND", FB68 "TURCV", FB65 "TCON" und FB66 "TDISCON" programmiert, um das UDP Protokoll für den Datenaustausch über die integrierte PROFINET-Schnittstelle einer CPU zu nutzen?
Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?
Bestellnummer:

Konfigurationshinweis:
Mit den Systemfunktionen bzw. -bausteinen SFB52 "RDREC" / SFC59 "RD_REC" (read record) werden Datensätze einer Komponente (Baugruppe bzw. Modul) eines DP-Slaves/PROFINET IO-Devices gelesen. Mit den Systemfunktionen bzw. -bausteinen
SFB53 "WRREC" / SFC58 "WR_REC" (write record) werden Datensätze an eine Komponente (Baugruppe bzw. Modul) eines DP-Slaves/PROFINET IO-Devices übertragen.

Abhängig von der eingesetzten CPU ist die Anzahl der aktiven Aufträge der Systemfunktionen bzw. -bausteine SFB53/SFC58 bzw. SFB52/SFC59 begrenzt.

In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen darüber, wie viele aktive Aufträge der Systemfunktionen bzw. -bausteine SFB53/SFC58 bzw. SFB52/SFC59 von Ihrer CPU gleichzeitig unterstütztwerden.
 
Systemfunktion/
Systembaustein
SFB 52 "RDREC"/
SFB 53 "WRREC"
SFC 59 "RD_REC"/
SFC 58 "WR_REC"
Bedeutung Datensatz aus DP-Slave, PROFINET IO-Device Datensatz aus DP-Slave
IM154 (ET 200pro)
IM151 (ET 200S)
IM147 (ET 200X)
4 Aufträge zusammen mit SFC 58/59 4 Aufträge zusammen mit SFB 52/53
CPU 312, CPU 313, CPU 314
CPU 315, CPU 316
4 Aufträge zusammen mit SFC 58/59 4 Aufträge zusammen mit SFB 52/53
CPU 317, CPU 319
CPU 318-2
8 Aufträge zusammen mit SFC 58/59 8 Aufträge zusammen mit SFB 52/53
CPU 41x1) jeweils 8 Aufträge pro PROFIBUS DP-Strang bzw. PROFINET IO-System jeweils 8 Aufträge pro PROFIBUS DP-Strang bzw. PROFINET IO-System
1) Die Anzahl gleichzeitiger Aufträge an externen PROFIBUS DP-Strängen bzw. PROFINET IO-Systemen darf in Summe 32 Aufträge pro SFC/SFB nicht überschreiten.

Beispiel:
Bei einer CPU 414-2DP können max. 48 Aufträge pro SFC/SFB gleichzeitig ausgeführt werden (jeweils 8 an den beiden PROFIBUS DP-Strängen, die an den integrierten Schnittstellen der CPU angeschlossen sind und 32 an externen PROFIBUS DP-Strängen und PROFINET IO-Systemen).

Regeln:

  • Innerhalb der Baugruppenträger (CR, ER) gibt es keine Beschränkung gleichzeitiger Aufträge. Über den Rückwandbus laufen die SFCs synchron. Synchrone SFCs können "beliebig" viele aufgerufen werden.
  • Wenn Sie mehrere Kommunikationspartner am PROFIBUS-Netz betreiben, dann achten Sie bitte darauf, dass nie mehr als die angegebenen Aufträge gleichzeitig aktiv sind. Dabei kann ein SFC/SFB mehrere CPU-Zyklen lang laufen.
  • Die in diesem Beitrag aufgeführten Begrenzungen für die aktiven Aufträge der Systemfunktionen bzw. -bausteine SFB53/SFC58 bzw. SFB52/SFC59 gelten auch für Bausteine, die diese Systemfunktionen bzw. -bausteine intern aufrufen. Dazu zählen zum Beispiel die Bausteine FM_CS, PID_FM und FMCS_PID.
    Beispiel:
    Bei der Kommunikation mit einer FM 355 (4 Kanäle parametriert) über den Baustein FMCS_PID werden 4 aktive Leseaufträge belegt.

Hinweis:
Die Systemfunktionen SFC58/59 sind auf allen CPUs verfügbar.

 Beitrags-ID:15364459   Datum:2009-02-13 
Dieser Artikel...hat mir geholfenhat mir nicht geholfen                                 
mySupport
My Documentation Manager 
Newsletter 
CAx-Download-Manager 
Support Request
Zu diesem Beitrag
Drucken
PDF erstellen 
Beitrag versenden
QuickLinks
Kompatibilitäts-Tool 
Themen
Hilfe
Online Hilfe
Guided Tour